Fragen, die Jesus gestellt wurden

Fragen, die Jesus gestellt wurden

Abbilding 1 Die enge Pforte auf dem Weg zum Johanneskloster auf der Insel Patmos (Foto am 11. Mai 2015).

Fragen, die Jesus gestellt wurden

Es sprach aber jemand zu ihm:

Herr, sind es wenige, die gerettet

werden?

Er aber sprach zu ihnen:

Ringt danach, durch die enge Pforte hineinzugehen!

Evangelium nach Lukas 13,23-24

 

Jesus antwortet nicht einfach mit Ja, oder nein. Statistiken sind unpersönlich, sie stillen lediglich und vorübergehend die Neugier.

 

Durch das Bild von der engen Pforte macht Jesus klar:

Wer gerettet werden will, muss bereit sein bestimmte Dinge abzulegen, welche den Durchgang verhindern.

Es ist ein echter Kampf, ein Ringen,  Habgier, Hochmut, Egoismus und Selbstgerechtigkeit abzulegen.

Es ist ein Kampf, um die eigenen Sünden und Verschulden  einzusehen, Gott zu bekennen und ihn um Vergebung zu bitten. Gott löscht jede Art von Schuld um Jesu willen.

Dies bedeutet, durch die enge Pforte hineingehen.

Dieser Beitrag wurde unter Fragen und Antworten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.