19-Kirche in Katharinenfeld-IMG_4811

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to 19-Kirche in Katharinenfeld-IMG_4811

  1. Helmut Allmendinger sagt:

    War im Oktober 2018 in Katharinenfeld.
    Habe leider nur paar Stunden Zeit gehabt.
    Zuerst war ich in der „Deutschen Mühle“ und dann die Straße aufgesucht, wo meine Eltern gewohnt haben.
    Zur dieser Zeit wurde die Karl-Liebknecht-Straße neu gepflastert. Was mich sehr gefreut hat.
    Überhaupt meine Erwartungen wurden durch das Gesehene übertroffen.
    Aber ein Wermutstropfen hat es doch gegeben.
    Das war die verunstaltete Kirche. Was ich nicht verstehe und wahrscheinlich nie verstehen werde,
    warum der Turm den Barbaren zum Opfer fallen musste? Es war doch in Jahren 1943-1946 oder?
    Die Georgier sind eigentlich ein tolerantes Volk.
    Bei Aseris in Helenendorf wurde die Kirche unversehrt geblieben.

    Vielleicht hat jemand schon um die Wiederherstellung der Kirche Gedanken gemacht?
    Gibt es eventuell in den Archiven Unterlagen / Pläne der Kirche?
    Falls eine Gruppe dazu gibt, bin gerne dabei.

    Grüße aus Schwäbisch Hall
    Helmut Allmendinger

    • Paul Schüle sagt:

      Guten Tag sehr geehrter HErr Allmendinger,
      ihr Schreiben hat mich gefreut. Ihr Interesse , das durch den Besuch in Bolnisi geweckt wurde. Wer sich mehr mit diesen Fragen beschäftigt,ist Paul Schüle aus Schwaikheim. Wenn sie seinen NAmen im Internet eingeben, erscheint seine Seite. Sie waren schon öfters dort und bestimmt können sie auf ihre Frage detaillierter eingehen, was die ev. Kirch ihr Zustand und Pläne für die Wiederherstellung betrifft.
      Mit freundlichen Grüßen
      Paul Schüle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.